Vorschüler mit dem 
         Raben "Socke" auf 
  Schnuppertour in der Schule

 

Die zukünftigen Erstklässler besuchen die Grundschule Sendelbach
Oder
„Der kleine  Rabe Socke“ – Hauptfigur beim Besuch der Kindergartenkinder

„Übergänge gestalten“ – das Thema der 2. unterfränkischen Lesewoche- stand Pate beim Besuch der Vorschüler in ihrer zukünftigen Schule.
Der „kleine Rabe Socke“, die beliebte Kinderbuchfigur, begrüßte die Kindergartenkinder freundlich und begleitete sie thematisch durch 8 verschiedene Stationen, die von den Lehrern und Schülern der 3. Klassen vorbereitet worden waren und auch von ihnen betreut wurden.
Eine Vorlesegeschichte vom kleinen Raben Socke war genauso spannend wie das Basteln eines Lesezeichens oder Ausmalbilder mit den Anfangsbuchstaben der kleinen Besucher.
Auch die „Rabenspieße“ mit Käse, Würstchen, Gurken und Tomaten, die selbst zubereitet werden durften, fanden Begeisterung. Dem Bewegungsdrang der zukünftigen ABC-Schützen wurde man in der Turnhalle bei verschiedenen Bewegungsstationen gerecht.
Die 36 Vorschüler aus den Kindergärten Sendelbach, Steinbach und dem Waldkindergarten hatten viel Spaß bei ihrem ersten Besuch in der Schule. In der gemeinsamen Pause mit den Schulkindern konnten sie bereits erste Erfahrungen sammeln, wie man sich auf dem Pausenhof zurechtfindet.
Als kleines Dankeschön überreichten die Kindergartenkinder den Drittklässlern selbst gebastelte Schmetterlinge mit einer kleinen Nascherei, über die sich die Beschenkten riesig freuten.