Lernentwicklungsgespräche
in der 1., 2. und 3. Klasse

i
m Schuljahr 2017/18


Elternbrief zum Lernentwicklungsgespräch
2016/17

Das Bayerische Kultusministerium ermöglicht den Schulen die Durchführung von verbindlichen und 
dokumentierten Lernentwicklungsgesprächen anstelle von Zwischenzeugnissen.
Wir freuen uns sehr, dass wir diese Form der Rückmeldung seit dem letzten Schuljahr auch an unserer Grundschule durchführen.
Die Lernentwicklungsgespräche eröffnen große Chancen, eine neues Verständnis von Leistung zu etablieren. 
Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich selbst einzuschätzen, erhalten im Gespräch mit der Lehrkraft 
eine individuelle Rückmeldung und entwickeln gemeinsam mit ihr und den Eltern Ziele.

Wir haben die ersten Erfahrungen im Rahmen einer Elternbefragung evaluiert und breite Zustimmung bekommen,
so dass wir diesen Weg der Leistungsbeschreibung weitergehen werden.

Hier noch ein paar grundlegende Informationen:

1. Ausgangssituation

2. Das Lernentwicklungsgespräch

3. Vorteile gegenüber Zwischenzeugnis

4. Lernentwicklungsbögen

5. Ablauf eines Lernentwicklungsgesprächs

6. Organisation