Pflochsbach am Main

Pflochsbach ist einer der ältesten Orte im Altlandkreis Lohr. 

Der Name kommt von Flochsbach oder Flachsbach und bedeutet, dass die Leute früher vom Flachsanbau und vom Leinenweben lebten. Die Fotos zeigen Bilder von der 1200-Jahr Feier des Dorfes, bei der alte Arbeiten des Flachsanbaues napflbach1chgestellt wurden.

pflbach2 

 

 

Früher gab es in Pflochsbach die Bäckerei Otto Schubert und das Gasthaus “Prinz Ludwig”. Auch ein Sandsteinbruch war da. Heute gibt es noch ein Bauunternehmen, eine Schlosserei, eine Metzgerei und eine Gaststätte. Einen Mainschiffer gibt es auch noch. Nur eine Schule gibt es nicht mehr.

Im Jahre 1928 lehrte Johann Jäger in der alten Pflochsbacher Schule, die an der Pflochsbacher Schule stand. 1962 erbaute die Gemeinde hoch über dem Dorf die Schule auf der Hummelshöhe. Sie wurde bis 1982, zuletzt von der Verbandsschule Sendelbach, genutzt. Anschließend wurde sie verkauft und abgerissen. Auch ein Kinderheim gab es früher in Pflochsbach. Es stand an der Stelle, wo heute die Pflochsbacherstraße 18 ist.

Heute fahren die Pflochsbacher Grundschulkinder mit dem Schulbus in die Grundschule Sendelbach.